Category Archives for Uncategorized

Podcast-Episode über Selbstsicherheit

In dieser Episode spreche ich über Selbstsicherheit.

Wie wirst du selbstsicher(er)?
Selbstsicherheit kommt von innen. Sie hat etwas mit den Fähigkeiten zu tun, die du dir aneignest. Je unsicherer die Umwelt ist – Brexit, Präsident Trump, Rostock-Lichtenhagen 1992 – desto wichtiger ist die Sicherheit in unserem Innern.

Wer unsicher ist, strahlt das auch aus. Das macht es wahrscheinlicher, angegriffen zu werden. Leider werden auch die angegriffen, die selbstsicher sind – denn sie heben den Kopf aus der Menge heraus und werden sichtbar. Die gute Nachricht ist: beide – die unsicheren und die selbstsicheren – können lernen, mit Angriffen umzugehen und diese zu bewältigen.

Eines der wichtigsten Voraussetzungen dafür ist ein guter Plan B. Das schauen wir uns an.Ich wünsche dir eine inspirierende Episode.

Checkliste für SV-Kurse

Woran erkennst du eigentlich einen guten Selbstverteidigungs-Kurs für dein Kind?

Ich habe dir hier 7 Merkmale eines UNgeeigneten Kurses aufgeschrieben:

Außerdem kann du dir „7 bewährte Tipps für Eltern die ihr Kind beschützen und zugleich loslassen wollen“ HIER herunter laden.

Neues Video zum Kurs

In diesem Video erkläre ich dir kurz, wie die Kurse für Kinder und Jugendliche aufgebaut sind.

Gratis Download: 7 bewährte Tipps für Eltern

Hier stelle ich dir einige Anregungen zur Verfügung.

Der Titel sagt bereits, worum es geht:
7 bewährte Tipps für Eltern die ihr Kind beschützen und zugleich loslassen wollen

Ich möchte dir helfen, wieder in Erinnerung zu rufen, was du längst weißt. Der Alltag sorgt jedoch dafür, dass diese Punkte manchmal aus dem Fokus geraten. Zum Nachteil unserer Kinder…

Hier geht es zum Download >>>

Die 3 Angriffsfelder

In dieser Episode spreche ich über die drei Angriffsfelder: verbale, mediale und physische Angriffe.

Die Sprechverteidigung (Spreng<) entstand aus dem Erkennen, das DER ÜBERGANG die wirkliche Herausforderung darstellt.DER ÜBERGANG ist die Schnittfläche zwischen verbalen und körperlichen Angriffen. Darauf bereitet die klassische Selbstverteidigung nicht vor.

Das Problem ist nämlich, dass du dort, im DOJO – also der Trainingshalle der Kampfkünste – genau weißt, dass du dich körperlich wehren sollst und wirst. Im Alltag weißt du nicht, wann dieser Punkt kommt. Hinzu tritt ein Überraschungsmoment, das nicht unterschätzt werden sollte. Und: du wurdest vermutlich mit Sätzen erzogen wie: „Hört auf zu Streiten, löst das friedlich.“

Dir wurden vermutlich Hemmungen antrainiert (= anerzogen), körperliche Gewalt auszuüben. Wie es dennoch geht, lernst du in der Sprechverteidigung.

Negativ denkend oder frei?

Wenn du dich mit Angriffen beschäftigst darf gefragt werden: Warum?
Weshalb hast du das Gefühl, Angriffe bewältigen zu wollen – oder zu müssen?
Bist du ein negativ denkender Mensch? Trägst du in dir Konflikte herum, die dein Inneres auf die Umwelt projizieren?

Vielleicht. Es sollte jedoch auch bedacht werden, was bereits seit langer Zeit beobachtet wird: homo homini lupus. Das ist Latein und bedeutet ungefähr: „Denn der Mensch ist dem Menschen ein Wolf, kein Mensch. Das gilt zum mindesten solange, als man sich nicht kennt.“ (Wikipedia)

Meine Meinung ist, dass wir freier leben können, wenn wir über mehr Handlungsoptionen im menschlichen Miteinander verfügen. Eigentlich ganz einfach 🙂

2 Vorträge in Kiel im Februar!

1. Vortrag in Hassee

Donnerstag, 14. Februar in den Räumen der Uwe-Jens-Lornsen-Schule von 19.00 bis 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei!


2. Vortrag in Suchsdorf

Dienstag, 19. Februar in den Gemeinschatsräumen Suchsdorfs ( Eckernförder Straße 421a) von 19.00 bis 20.00 Uhr.
Bitte melde dich kurz per Mail oder telefonisch bei mir an, wenn du vorbei kommen möchtest. Danke dir!

Der Eintritt ist frei!

Das „Warum“ hinter dem Podcast

In dieser Folge, der ersten „richtigen“ Folge nach der Nullfolge, nehme ich dich mit in den August 1992. Dort findest du mein „Warum“ für diesen Podcast und die Beschäftigung mit Angriffen auf Menschen.

Ich war damals Einsatzbeamter des Bundesgrenzschutz und wurde mit anderen Männern nach Rostock-Lichtenhagen geflogen, um dort Menschenleben zu retten und Krawalle in den Straßen zu beenden.

Die Tage dort veränderten mein Leben.

Ich habe darüber 2012 einen Text geschrieben: „Licht am Horizont“. Diesen stelle ich dir hier (Dokument folgt am 12. 02.) gern zum Download zur Verfügung. Lass ihn einfach auf dich wirken.

Höre dir die erste Podcastfolge an:

Hier kannst du die sogenannte „Nullfolge“ hören. Gute Unterhaltung dabei 🙂

Buch über die Sprechverteidigung

Seit Anfang Januar poste ich hier jede Woche ein neues Kapitel aus dem ersten Handbuch über die Sprechverteidigung.

Du kannst Schritt für Schritt erfahren, wie sie funktioniert und wie sie DIR helfen kann, selbstsicher mit Angriffen gegen dich umzugehen.

HIER geht es zu den Kapiteln >>>