Wie sie entstand

Sie entstand aus der Einsicht, dass wir uns in unserer Gesellschaft glücklicherweise nur sehr selten mit körperlichen Selbstverteidigungstechniken zur Wehr setzen müssen.

Nahezu täglich aber sind wir verbalen Angriffen ausgesetzt, die – wie körperliche Angriffe auch – sehr schmerzen und Wunden hinterlassen.

So entstand die Idee, bewährte Prinzipien aus dem Bereich der Kampfkünste auf die Kommunikation zu übertragen.

Die Sprechverteidigung war geboren.